Zonta Club Lippstadt

Freitag, 06. Dezember 2019

1 2 3 4 5 6 7 8
Home Rückblick ZONTA-Preis 2012

Übergabe des YWPA Award an Kim KlebolteZONTA-Preis für ehrenamtliches Engagement an Schülerin vergeben

Kimberly Klebolte erhält den 10. YWPA Award

Geseke, 21. März 2012  Zum zehnten Mal vergab der ZONTA Club Lippstadt den „Young Women in Public Affairs Award" (YWPA) an eine Schülerin der Sekundarstufe II. Kimberly Klebolte, die das Gymnasium Antonianum in Geseke besucht, hat sich dafür durch ihren außergewöhnlich großen Einsatz qualifiziert.

Die Verleihung des Preises erfolgte in einem persönlichen Rahmen an ihrer Schule. Die Präsidentin des ZONTA Clubs, Gabriele Heine und Birgit Lenzmeier als Jury-Mitglied würdigten die überzeugende Bewerbung der erst 14-jährigen Schülerin und übergaben den mit 500 Euro dotierten Preis an Kimberly Klebolte, die sich genauso wie ihre Eltern über die Auszeichnung freute. Auch der Schulleiter des Antonianums, Ulrich Ledwinka lobte das Engagement der einsatzbereiten Schülerin.

Der YWPA Award wird auf regionaler Ebene von vielen ZONTA Clubs vergeben, um außerunterrichtliches wie auch außerschulisches Engagement anzuerkennen. Der Wettbewerb richtet sich an junge Frauen der Sekundarstufe II und möchte sie dazu ermutigen, sich im öffentlichen Leben, in der Politik und in gemeinnützigen Organisationen einzusetzen. Die erfolgreichsten Preisträgerinnen können sich dem Wettbewerb anschließend auf internationaler Ebene stellen.

Kimberly Klebolte ist mit ihren 14 Jahren die jüngste Preisträgerin, die der Zonta Club bislang ausgezeichnet hat. Sie engagiert sich in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften, z.B. als Chefredakteurin der Schülerzeitung sowie als Leiterin mehrerer Hausaufgabenbetreuungen. Auch als Patin für die neuen Sextaner ist Kimberly aktiv und sieht sich selbst in der „Mittelrolle" zwischen Lehrern und Freunden. Weiterhin unterstützt Kimberly die Theater AG und das Schulorchester, um ihre Kreativität weiter auszubauen. Das vielfältige Engagement auch im politischen Bereich zeigt sich in der Teilnahme Kimberlys an der Rechtskunde AG in Verbindung mit mehreren Praktika. Führungsrollen übernimmt Kimberly auch als Trainerin beim Volleyball und im Rahmen der „Young Leaders GmbH". Unter dem Motto „Ehrenamt ist Ehrensache" ist Kimberly Klebolte in der „Taizé-Gemeinde" sowie im Seniorenheim bei dem Projekt „Begegnung von jung und alt" aktiv.

Mit Kimberly Klebolte erhält den Young Women in Public Affairs Award in 2012 eine junge Frau, deren soziales und ehrenamtliches Verständnis enorm vielschichtig und interessant ist.


Foto: Zeitung „Der Patriot", Lippstadt

Birgit Lenzmeier und Gabriele Heine beim Fototermin mit der Preisträgerin Kim Klebolte, ihren Eltern und dem Schulleiter