Zonta Club Lippstadt

Donnerstag, 23. November 2017

1 2 3 4 5 6 7 8
Home Rückblick Zonta vergibt Stipendium an Studentin der Hochschule in Lippstadt

Stipendium des Zonta Club LippstadtStipendium für Studentin der Hochschule Hamm-Lippstadt

Zonta vergibt Förderung an Olga Wenzler

Lippstadt, 28. Juli 2014  Olga Wenzler, Studierende der Hochschule Hamm-Lippstadt, darf sich ab sofort über ein Stipendium des Zonta Clubs Lippstadt freuen. Die Präsidentin des Zonta Clubs, Ute Fleischhauer-Thiele, und Hochschul-Präsident Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld luden zur feierlichen Übergabe ein. Olga Wenzler konnte mit ihrer Bewerbung und ihrem sozialen Engagement überzeugen und erhält nun 300 Euro pro Monat für den Rest ihrer Regelstudienzeit im Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“.

Mit dem Stipendium fördert der Zonta Club Lippstadt junge Frauen, die einen Studienabschluss im ingenieurwissenschaftlichen Bereich anstreben und darüber hinaus familiären Verpflichtungen, etwa in der Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen nachkommen. Olga Wenzler ist alleinerziehende Mutter eines zweijährigen Sohnes und engagiert sich darüber hinaus beim Sozialdienst Katholischer Frauen und beim Kinderschutzbund. „Damit hat sie rundum alle Kriterien erfüllt, die für das Stipendium notwendig sind“, erklärte Prof. Katja Becker, die am Campus Lippstadt die Stipendiaten betreut.

Bereits kurz nach der Geburt ihres Sohnes kam Olga Wenzler an die Hochschule Hamm-Lippstadt und bringt seitdem Kind und Studium unter einen Hut. „Da für mich die Vereinbarung des Berufes oder des Studiums mit der Erziehung meines Kindes und der Pflege von sozialen Kontakten eine sehr hohe Bedeutung hat, habe ich mich für dieses Stipendium beworben“, erklärt sie. Sie freue sich sehr über die monatliche Unterstützung. „Somit kann ich mich nun besser auf mein Studium konzentrieren und es erfolgreich absolvieren.“

Ute Fleischhauer-Thiele zeigte sich beeindruckt von der Bewerbung der 27-Jährigen: „Wir vom Zonta Club freuen uns, hier an dieser schönen neuen Hochschule, die für eine technische Hochschule einen außergewöhnlich hohen Frauenanteil hat, dieses Stipendium anbieten zu können.“ Seinen Dank für das Engagement des Zonta Clubs drückte auch Prof. Klaus Zeppenfeld aus und gratulierte Olga Wenzler zu ihrer erfolgreichen Bewerbung. „Wir erleben immer wieder, wie hilfreich eine solche finanzielle Unterstützung für die Studierenden ist und freuen uns über jeden Stipendiengeber, den wir für die Hochschule gewinnen können.“

 

v.l.n.r.: Susanne Musga (Zonta), Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld (HSHL), Olga Wenzler, Martina Halbweiß-Scheer (Zonta), Ute Fleischhauer-Thiele (Zonta), Prof. Susanne Lengyel (HSHL und Zonta), Prof. Katja Becker (HSHL)

 

Übergabe des Stipendiums an Olga Wenzler durch Ute Fleischhauer-Thiele, Präsidentin des Zonta Club Lippstadt